Kärnten
Carina Leyroutz
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Um 5:45 Uhr bemerkt

Hackerangriff auf Landesregierung, Bezirkshauptmannschaften, Rechnungshof und Verwaltungsgericht

Die Kärntner Landesregierung, die Bezirkshauptmannschaften des Landes, der Rechnungshof und das Verwaltungsgericht wurden in den heutigen Morgenstunden Opfer von Hackern.

Werbung

Betroffen seien, laut Angaben von Gerd Kurath, Pressesprecher des Landes, alle Abteilungen. Auch die Telefone funktionieren nicht, denn auch sie sind an das EDV-Netz angeschlossen.

Bemerkt wurde der Hacker-Angriff heute um 5:45 Uhr. „Um Daten zu schützen, bzw. weitere Probleme zu vermeiden, wurde das gesamte elektronische System niedergefahren“, so Kurath. Aktuell wird versucht dem Problem auf die Spur zu kommen.

Das nächste Pressestatement seitens des Landes zu dieser Problematik ist um 15:30 Uhr geplant.

Werbung
  • Online: 24.05.2022 - 11:56
  • Edit: 24.05.2022 - 12:04