Bleiburg
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Fünf Feuerwehren rückten aus

Bahnhof Bleiburg Land: Bremsanlage bei Triebwagen fing Feuer

Kurz nach 6 Uhr morgens brach bei einem Triebwagen der ÖBB, der zu diesem Zeitpunkt am Bahnhof Bleiburg Land in Ebersdorf stand, im Bereich einer Bremsanlage ein Brand aus. Fünf Feuerwehren mussten zum Einsatz ausrücken.

Werbung

Aufmerksame Fahrgäste, die den Brand bemerkten, verständigten umgehend die Lokführerin. Mehrere Mitarbeiter der ÖBB konnten den Brand mit Handfeuerlöschern noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren löschen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Bleiburg, Loibach, St. Michael ob Bleiburg, Feistritz ob Bleiburg und Replach führten Nachlöscharbeiten am Triebwagen durch und überprüften mit Hilfe der Wärmebildkamera den Brandbereich.

Brandursache bislang noch unklar

Der Triebwagen wird bis zur Ursachenuntersuchung durch einen Sachverständigen am Bahnhof Ebersdorf verbleiben. Der Zugsverkehr zwischen Bleiburg und Wolfsberg war von 6:10 bis 7 Uhr unterbrochen.

Werbung
  • Online: 20.07.2022 - 08:38
  • Edit: 20.07.2022 - 12:20