Eberndorf
4 Minuten Lesezeit

Manuel Heibl packt aus!

Exklusives VK24-Interview: Junger Geschäftsführer sitzt im Alcatraz fest

Am 19. August 2022 veranstaltet das Alcatraz-Team ihr erstes Sommerfest. Viele Showacts warten auf die Gäste. VK24 war bereits vor Ort um mehr zu erfahren und teilt es natürlich exklusiv mit den LeserInnen.

Beim Wort Alcatraz schießt vielen die ehemalige Gefängnisinsel in St. Francisco in den Sinn. Einige tausende Kilometer näher, nämlich in Kohldorf, befindet sich die Szenediskothek Alcatraz. Es wird seit 2019 von Manuel Heibl und Martin Katz betrieben. Die beiden setzen auf Special Acts, gepaart mit mystischer Atmosphäre und reichlich Flüssignahrung. Ihr Klientel: Überwiegend Gen Zs aber auch Millennials sind zu finden.

Wie alles begann…

Die Anfänge des Lokals entsprangen aus einer spontanen Idee der beiden Geschäftsführer. Nach kurzem Brainstorming wurde Nägel mit Köpfen gemacht. Dank diverser Veranstaltungen, die vorab mit kritischem Blick besucht wurden, konnten Heibl und Katz viel Input sammeln. Ihr visionäres Denken half ihnen schlussendlich bei der Umsetzung der neuen Lokation. „Mittlerweile ist 2022, wir haben Corona überstanden und sind noch immer da“, lächelt Geschäftsführer Manuel Heibl im Gespräch mit VK24. Durch Heibls Knowledge in Sachen IT kommen auch alle grafischen Darstellungen aus dem Hause Alcatraz.

Das veraltete Konzept einer „Diskothek“ ist heutzutage kaum noch tragbar. Man muss den Gästen also etwas bieten können. So setzt das Alcatraz-Team auf verschieden Trending Acts und Mottoparties. Manuel Heibl weiß: „ Das normale Aufsperren und „kommt zu mir Party machen!“ gibt es nicht mehr. Die Leute wollen unterhalten werden.“ So ist es auch nicht verwunderlich, dass im Alcatraz für jeden etwas dabei ist: Von Hardstyle- bis Schlagernächten – die breitgefächerte Palette an musikalischen Genres wird voll ausgenutzt.

Warum der Name Alcatraz? Heibl:„Das wurden wir schon oft gefragt. Es ist ein ziemlich verwinkelter Spot. Wir haben diese Rundbögen, die den Touch eines Gefängnisses widerspiegeln. Man hat das Gefühl man könnte sich hier überall verstecken. Durch den Einbauen von Gittern haben wir das Gefühl versucht zu verstärken. Noch dazu ist es hier recht düster und dunkel.“

Das erste Alcatraz-Sommerfest

Eigentlich legt das Alcatraz im Juli und August eine Verschnaufpause ein. 2021 wurden bereits die ersten Pläne für ein Sommerfest geschmiedet. Dieses Jahr ist es endlich soweit. Trotz großer Konkurrenz wird zuversichtlich und voller Elan auf das erste Sommerfest hingearbeitet, dass auf der angrenzenden Wiese stattfinden wird.

Am 19. August ab 19 Uhr warten auf die Gäste neben Partyzelte und einer hochmotivierte Crew aus Alcatraz-MitarbeiterInnen auch mehrere musikalische Highlights. Die Vorband „Flavor Amp“ gefolgt vom Hauptact, den „Powerkryner„, geben im Festzelt Gas. Im Discozelt sorgen die DJ’s „Churcher“ und „Smurfy.“ für absolute Partystimmung.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro, an der Abendkassa für 15 Euro. Erhältlich sind Tickets auch online auf oeticket.com oder allen Alcatraz Club Mitarbeitern, sowie telefonisch oder via Nachricht unter 0676 91 37 146.

To be continued…

Nach dem Wiesenmarktwochenende in Bleiburg läutet das Alcatraz in Kohldorf wieder den Saisonstart ein. Wie Heibl verrät, sind für die kommende Partysaison noch viele „Hochkaräter“ in Planung. „Im Frühjahr 2023 haben wir jetzt schon zwei internationale Topacts gebucht!“. Wir sind gespannt.

  • Online: 11.08.2022 - 18:16
  • Edit: 11.08.2022 - 18:24