Kärnten
1 Minuten Lesezeit

Silber für Vahid Hankusic

Sieben Kärntner Metalltechniklehrlinge bei Bundeslehrlingswettbewerb vertreten

Genauigkeit, Schnelligkeit, Geduld und vor allem Zielstrebigkeit bewies Österreichs Metalltechniknachwuchs beim Bundeslehrlingswettbewerb, der diesmal in den Werkstätten des WIFI-Technikzentrums in Klagenfurt über die Bühne ging. 62 Metalltechniklehrlinge – darunter ein Mädchen - aus acht Bundesländern nahmen daran teil. Kärnten war mit insgesamt sieben Lehrlingen vertreten.

Harald Schinnerl, WKÖ-Bundesinnungsmeister, und Karl Paulitsch, WKK- Landesinnungsmeister, zeigten sich angesichts der tollen Leistungen und der gelungenen Werkstücke hocherfreut. So mussten beispielsweise die Teilnehmenden der Schmiedetechnik eine Sonnenuhr schmieden. In der Kategorie Metallbau- und Blechtechnik musste ein Schwenkkran gefertigt werden.

Kärnten mit sieben Lehrlingen vertreten

Der sehr facettenreiche Wettbewerb wurde in folgenden Metalltechnik-Lehrberufen ausgetragen. Kärnten war – mit Ausnahme der Fahrzeugbauchtechnik – mit zumindest jeweils einem Teilnehmenden vertreten.

  • Maschinenbautechnik, Werkzeugtechnik & Zerspanungstechnik: Vahid Hankusic, Kostwein Maschinenbau GmbH, Klagenfurt
  • Fahrzeugbautechnik: kein Teilnehmer aus Kärnten
  • Metallbau- und Blechtechnik: David Scherr, Energie Klagenfurt
  • Schmiedetechnik: Michael Wolf, Gebhart Bergner, Himmelberg
  • Stahlbau- und Schweißtechnik: Kois Maximilian, ASTAM Allgemeiner Stahl-, Anlagen- und Maschinenbau GmbH, St. Andrä im Lavanttal; Schorsch Manuel, URBAS Maschinenfabrik GmbH, Völkermarkt
  • Land- und Baumaschinentechnik: Maximilian Hanzmann, Radocha Landtechnik, Bleiburg; Wolfgang Lanzinger, Firma Stumpf, Grafenstein

Silber für Vahid Hankusic

Mit Nervenstärke und viel handwerklichem Geschick eroberte Vahid Hankusic von Kostwein Maschinenbau GmbH in Klagenfurt den zweiten Platz in der Kategorie Maschinenbau-, Werkzeugbau- und Zerspanungstechnik.

Vahid Hankusic mit seinen Gratulanten ©WKK Kärnten

  • Online: 18.10.2022 - 09:55