Kärnten
1 Minuten Lesezeit

70 enthusiastische Teilnehmer waren am Start

Jugendrotkreuz: Goldenes Leistungsabzeichen für Mia-Sophie Lohmann aus Tainach

Rückblick nach Seeboden am Millstätter See: Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Jugendrotkreuz Kärnten den Landesjugendbewerb in Erster Hilfe. Auch engagierte Jugendliche aus dem Bezirk Völkermarkt waren vertreten.

In den Kategorien Bronze und Silber mussten die insgesamt 70 Jugendlichen, davon 14 Teams, ihr Wissen zum Thema Erste Hilfe unter Beweis stellen.

Tolle Stimmung herrschte beim Landesjugendbewerb am vergangenen Wochenende ©Rotes Kreuz Kärnten

Bronze und Silber: Die Sieger

Im Bronze-Bewerb belegte das Team „Johanniter 2“ den ersten Platz. „Wolfsberg 1“ wurde zweiter, gefolgt von der Gruppe „Spittal„.

Der erste Platz im Silber-Bewerb ging ebenso an die „Johanniter 1„. Den zweiten Platz sicherte sich „Völkermarkt 3“ vor dem Team „Feldkirchen„.

Goldenes Leistungsabzeichen für…

Eine fantastische Leistung erbrachte beim Landesjugendbewerb auch die Tainacherin Mia-Sophie Lohmann von der Jugendgruppe Völkermarkt. Ihr wurde das begehrte goldene Leistungsabzeichen verliehen.

Kindernotfälle sind immer speziell, doch Mia-Sophie Lohmann bewies in der Theorie sowie in der Praxis einen kühlen Kopf ©Rotes Kreuz

„Um diese besondere Auszeichnung zu erhalten, müssen die Teilnehmer nicht nur zusätzliche Theoriefragen meistern, sondern auch ihre praktischen Fähigkeiten bei Kindernotfällen unter Beweis stellen. Mia-Sophie betont selbst, wie wichtig es ist, anderen zu zeigen, was man erreichen kann und dass harte Arbeit und Training sich auszahlen. Sie versteht auch, wie essenziell Hilfe in Notfällen ist“, erklärt das Rote Kreuz Kärnten stolz.

  • Online: 06.09.2023 - 09:11