St. Kanzian am Klopeiner See
2 Minuten Lesezeit

Dank an gesamte Kameradschaft

208 Einsätze im Jahr 2023: Rückblick der FF Stein im Jauntal

Was ist 2023 alles passiert? Die Freiwillige Feuerwehr Stein im Jauntal blickte am 19. Januar 2024 auf ein ereignisreiches Vorjahr zurück.

Werbung

Kommandant OBI Johann Hrowath jun. eröffnete am 19. Januar 2024 die Jahreshauptversammlung der FF Stein im Jauntal mit einem ausführlichen Bericht. Zudem durfte er die Ehrengäste Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Oskar Preinig sowie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Patrick Skubel begrüßen.

Gruppenfoto der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stein im Jauntal
©FF Stein im Jauntal

Zahlen und Fakten

Aktuell zählt die Freiwillige Feuerwehr Stein im Jauntal insgesamt 69 Mitglieder. 2023 rückte die Kameradschaft zu 208 Einsätzen aus (Sieben Brandeinsätze und 201 technische Einsätze) und waren dabei 3.448 ehrenamtliche Stunden im Einsatz. „Besondere Herausforderungen waren unter anderem Schneebruch, Sturm, Windbruch sowie große Regenmengen und Überschwemmungen im August, bei denen der KAT Zug 2 aus Spital a.D. zum Einsatz kam“, so der Kommandant.

Einer von vielen technischen Einsätzen der FF Stein im Jauntal im August 2023 ©FF Stein im Jauntal

Die Mitglieder der FF Stein im Jauntal haben im vergangenen Jahr beeindruckende 5.126 Stunden für Übungen und verschiedene Arbeiten sowie weitere 8.574 Stunden insgesamt aufgebracht.

Im Bereich der Neuanschaffungen freuten sich die Blauröcke aus Stein auf den Ankauf eines Nasssaugers Hydra von der Firma Koch sowie eines RLFA 3000 und sieben ATS-Geräten. Weitere Investitionen umfassten unter anderem die Fertigstellung der Taucherspinde und die Umstellung der Uniform von Grün auf Blau.

Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen

  • Zum Feuerwehrmann angelobt: Christopher Grossegger, Daniel Sorger und Bernhard Strampfer
  • Befördert wurden: Mario Putzi (Hauptfeuerwehrmann), Fabian Warmuth (Oberfeuerwehrmann), Markus Katschnig (Brandmeister) und Christoph Hrowath (Löschmeister)
Die frisch angelobten Feuerwehrmänner ©FF Stein im Jauntal

Und geehrt wurden…

  • 15 Jahre Tätigkeit: Philipp Bruncic, Anton Jernej und Martin Waschnig
  • 20 Jahre: Peter Krainz
  • 25 Jahre: Marco Niederdorfer
  • 30 Jahre: Daniel Gerold und Heinz Unterberger
  • 35 Jahre: Walter Drobesch
  • 50 Jahre: Manfred Drobesch und Karl Schweiger

Die FF Stein im Jauntal blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Hingabe zum Wohle der Gemeinschaft.

Kommandant OBI Johann Hrowath jun.
Werbung
  • Online: 22.01.2024 - 10:03