Kärnten
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Polizei informiert:

Schwerer Betrug: Anzeige gegen 34 Jahre alte Frau

Ein schwerer Betrug wurde zur Anzeige gebracht. Gegen die 34 Jahre alte Beschuldigte werden weitere Ermittlungen geführt.

Werbung

Eine 34-jährige Klagenfurterin steht im Verdacht ihren Lebensgefährten, einen 28-jährigen Klagenfurter und eine 36-jährige Bekannte aus dem Bezirk Völkermarkt unter Vortäuschung falscher Tatsachen zur Unterzeichnung von zwei Kaufverträgen von Immobilien im Raum Klagenfurt und Grafenstein überredet zu haben. Die Immobilien haben einen Wert von mehreren hunderttausend Euro.

Weiters wird sie beschuldigt, zwei Frauen aus Klagenfurt einen Arbeitsplatz versprochen zu haben, der jedoch nicht vorhanden war, diese jedoch im Vertrauen vorzeitig kündigten. Die Beschuldigte steht weiters im Verdacht im Raum Klagenfurt einen Mietbetrug von mehreren tausend Euro begangen zu haben. Weitere Ermittlungen werden geführt und die Beschuldigte wird zur Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt gebracht.

Werbung
  • Online: 09.03.2024 - 06:27