featured image

Diebstahl in Kühnsdorf wirft einige Fragen auf

Eberndorf

Bisher unbekannte Täter gelangten in der Zeit zwischen Februar und 15. Juni in die Räumlichkeiten einer privaten Kunstsammlung in einem Haus in Kühnsdorf, Gemeinde Eberndorf, und stahlen insgesamt fünf Bilder aus der Sammlung.

Der Tatzeitraum lässt sich nicht genau eingrenzen, da der Diebstahl nicht sofort bemerkt und nur zufällig beim Suchen eines Bildes am 15. Juni festgestellt wurde.

Wie der unbekannte Täter in das Haus gelangen konnte, ist nicht bekannt. Es gibt keinerlei Beschädigungen und Spuren. Ob dies durch einen widerrechtlich erlangten Haustürschlüssel oder durch ein kurzzeitig offenstehendes Fenster (oder Haustür) erfolgte, konnte nicht ermittelt werden.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 8.07.2019 14:25 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1426 Views