featured image

Berufsorientierung im Bezirk Völkermarkt: „Spionieren“ geht über studieren

Heute starten die Anmeldungen für die „Berufsspionage“ der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten. Etliche Unternehmen aus ganz Kärnten öffnen ihre Türen für interessierte Jugendliche aus den 7. und 8. und 11. Schulstufen der Mittelschulen bzw. Allgemein Höheren Schulen.

Viele Eltern wissen, wie schwierig es ist, für den Schützling die passende Ausbildung zu finden, denn nicht jeder möchte eine weiterbildende höhere Schule besuchen und im Anschluss studieren. Aus diesem Grund organisiert die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten, kurz BBOK, im Auftrag mit dem AMS und dem Land Kärnten, Projekte und Veranstaltungen zum Thema Berufs- und Bildungeorientierung. Ziel ist es, Jugendlichen zu helfen, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten zu entfalten, und den passenden Job zu finden.

Im Bezirk Völkermarkt können Jugendliche in Begleitung eines Erwachsenen bei folgenden Unternehmen am Donnerstag, den 23. Januar, „spionieren“:

  • dm Drogerie Markt – Frisör/in
  • Eder Blechbau – Metallbau- und Blechtechnik
  • EVA GmbH – Elektroinstallationstechnik
  • fischer Edelstahlrohre – Maschinenbau-und Elektrobetriebstechnik
  • Hilfswerk Kärnten – Pflegeberufe/Kindergartenpädagogik
  • Kohlbach Energieanlagen – Metalltechnik (Stahlbautechnik)
  • MAHLE Filtersysteme Austria – Kunststoff-, Metall-, Elektrotechnik
  • Pro El Kosmetik – Kosmetik und Fußpflege
  • Reifenhaus Plankenauer Völkermarkt – Reifen- und Vulkanisationstechnik, Großhandelskaufmann/frau
  • Rotes Kreuz Völkermarkt – Pflegeberufe und Sanitäter/-in (Notfall- / Rettungssanitäter/in)
  • Sinnex Innenausstattung GmbH – Tischlereitechniker/in 
  • Seniorenzentrum Völkermarkt – Pflegeberuf

Die Anmeldungen laufen noch bis zum 16. Januar. Mit diesem Link kommt man direkt dort hin.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 9.01.2020 14:24 Uhr

  • Quelle: Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten
  • 326 Views