featured image

Schwerer Verkehrsunfall: Pkw mit drei jungen Frauen überschlug sich

Völkermarkt

Am gestrigen Samstagabend, gegen 20 Uhr, kam auf der St. Margarethener Straße, auf Höhe der Autobahnunterführung in St. Margarethen ob Töllerberg, eine 19-jährige Frau aus der Gemeinde Völkermarkt mit ihrem Auto aus unbekannter Ursache ins Schleudern und geriet auf den rechten Fahrbahnrand, wo sie auf die Böschung fuhr.

In weiterer Folge kam sie mit dem linken Vorderreifen in eine Wasserzisterne, wodurch der Reifen blockierte. Das Fahrzeug überschlug sich und wurde zurück auf die Straße katapultiert, wo es schlussendlich auf dem Dach zu liegen kam.

Die Lenkerin, sowie eine 17-jährige und eine 15-jährige Mitfahrerin – beide ebenfalls aus der Gemeinde Völkermarkt – waren angeschnallt, weshalb sie glücklicherweise nur leicht verletzt wurden.

Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz vor Ort wurden alle Unfallbeteiligten in das Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren 22 Florianis der Freiwilligen Feuerwehr Völkermarkt und St. Margarethen ob Töllerberg mit vier Fahrzeugen, das Team vom Roten Kreuz und die Polizei.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.01.2020 07:38 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 3271 Views