Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bad Eisenkappel

Keine Schließung im Winter

Der Grenzübergang Paulitschsattel ist nun ganzjährig geöffnet. Mit dabei bei der Feierstunde Konsul Milan Predan, LH Peter Kaiser, LR Martin Gruber, Bgm Katarina Prelesnik, Straßenmeister Harald Kogelnig, Volker Bidmon und Gemeindevorstand Markus Korotaj ©LPD Kärnten/Just

Der Paulitschsattel, der Übergang zwischen Österreich und Slowenien im Bereich Bad Eisenkappel auf 1338 Meter Seehöhe, wird in diesem Winter befahrbar sein. Die offizielle Öffnung erfolgte heute, den 26. September, in Anwesenheit von Landeshauptmann Peter Kaiser, Straßenbaureferent Landesrat Martin Gruber und der Bürgermeisterin der slowenischen Gemeinde  Solčava, Katarina Prelesnik. Im Bereich des Grenzüberganges wurde heute ebenso die neue viersprachige „Willkommen in Kärnten“-Tafel aufgestellt.

Durch eine Initiative des wiederbelebten Gemeinsamen Komitees Kärnten-Slowenien wurde die Wintereröffnung des Paulitschsattels ermöglicht. Vor allem für Pendler ist die Verkehrsfreigabe im Winter eine enorme Erleichterung. 

„Wenn es einen sichtbaren Erfolg des Gemeinsamen Komitees Kärnten-Slowenien gibt, dann ist das die Entwicklung hier am Paulitschsattel. Diese Verbindung ist ein Symbol für das stetige Zusammenwachsen der Regionen Europas“ 
Landeshauptmann Peter Kaiser

 

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.