featured image

Faktencheck: Frauenquote in der Gemeindepolitik

Bad Eisenkappel Bleiburg Diex Eberndorf Feistritz ob Bleiburg Gallizien Globasnitz Griffen Neuhaus Ruden Sittersdorf St. Kanzian am Klopeiner See St. Michael ob Bleiburg

Ende September wurde Pamela Rendi-Wagner zur neuen SPÖ-Chefin auf Bundesebene nominiert. Damit sind jetzt alle drei Oppositionsparteien, Beate Meinl-Reisinger (NEOS) und Maria Stern (Liste Pilz), unter weiblicher Führung.

Doch wie sieht es im Bezirk Völkermarkt aus? Wie haben uns auf die Suche gemacht und nachgesehen welche Gemeinde als Bürgermeister, Vizebürgermeister und Amtsleiter eine Frau an deren Position sitzen hat. Uns sei an dieser Stelle erlaubt, aus Gründen der besseren Lesbarkeit, auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen zu verzichten.

Bleiburg: In Bleiburg ist aktuell alles unter männlicher Führung. Neben Langzeit-Bürgermeister Stefan Visotschnig, regieren in der Kulturstadt die Vizebürgermeister Daniel Wrießnig und Anton Brezovnik. Stadtamtsleiter ist Gerhard Pikalo.

Diex: Im Sonnenort Diex sind alle drei Bürgermeistertitel männlich vertreten. Das Zepter in der Hand hat Anton Napetschnig, ihm zur Seite stehen Herbst Petscharnig und Karl Hubert Ladinig. Anders sieht es bei der Verwaltung aus. Erst vor kurzem übernahm Yvonne Stuck mit 31 jungen Jahren die Amtsleitung in Diex.

Eberndorf: Auch in Eberndorf ist die aktuelle Frauenquote gering.  Bürgermeister Gottfried Wedenig regiert mit den Vizebürgermeistern Wolfang Stefitz und Matthias Burtscher. Amtsleiter ist Werner Schöpfer.

Eisenkappel-Vellach: In der Gemeinde Eisenkappel-Vellach/Železna Kapla-Bela ist ein Vizebürgermeister-Posten weiblich, mit Vizebürgermeisterin Elisabeth Lobnik (SPÖ). Bürgermeister ist Franz Josef Smrtnik, ihm zur Seite steht Vizebürgermeister Gabriel Hribar beide EL. Amtsleiter ist Ferdinand Bevc.

Feistritz ob Bleiburg: Ebenso in Feistritz ob Bleiburg überlässt man alle Bürgermeister-Titel der männlichen Fraktion. Bürgermeister Hermann Srienz regiert mit seinen beiden Vizebürgermeistern Mario Slanoutz und Vladimir Smrtnik. Die Amtsleitung ist allerdings in weiblicher Hand. Annemarie Ischep verwaltet die Geschicke in Feistritz ob Bleiburg.

Gallizien: In Gallizien ist die Amtsleitung in weiblicher Hand. Silke Setz sitzt hier im Amtsessel. Auch in der Politik wird ein Vizebürgermeistertitel, mit Sonja Krassnig, weiblich. Bürgermeister ist seit der letzten Wahl Hannes Mak, der zweite Vizebürgermeister ist Holger Miggitsch.

Globasnitz: Neben Bürgermeister Bernhard Sadovnik und seinen beiden Vize Peter Hutter und Wolfgang Wölbl ist auch der Amtsleiter-Posten mit Alois Opetnik in männlicher Hand.

Griffen: Bürgermeister Josef Müller regiert mit seiner ÖVP mit absoluter Mehrheit. Neben Vizebürgermeister Josef Kanz, vertritt Ulrike Sauerschnigg als Vizebürgermeisterin die Gemeinde. Amtsleiter ist Mario Snobe.

Neuhaus: In Neuhaus ist der Bürgermeistertitel männlich, Gerhard Visotschnig. Die Vizebürgermeistertitel teilen sich Eveline Paier-Sternjak und Karl Pölz. Aber auch in Neuhaus ist das Amt mit Regina Wiedl in weiblicher Hand.

Ruden: Bürgermeister Rudolf Skorjanz vertritt mit Dietmar Karlbauer und Reinhard Kreuz die Gemeindepolitik. Diesmal ist auch der Amtsleiter wieder, mit Franz Kraßnitzer, männlich.

St. Kanzian am Klopeiner See: Die Tourismusgemeinde ist aktuell ebenso in männlicher Hand. Bürgermeister Thomas Krainz regiert mit seinen beide Vize Alois Lach und Oskar Preinig. Amtsleiter ist Klaus Mischitz.

Sittersdorf: Gleiches Bild in Sittersdorf Bürgermeister Jakob Strauß regiert mit seinen beiden Vize Gerhard Koller und Walter Schmacher. Allerdings ist wiederum ein Amtsleiter im Bezirk weiblich, mit Birgit Peter als Amtsleiter in Sittersdorf.

Völkermarkt: Schlussendlich ist in die größte Gemeinde im Bezirk der Bürgermeistersessel männlich. Somit gibt es aktuell im Bezirk keine Bürgermeisterin. Allerdings sitzt mit Vizebürgermeisterin Edeltraud Gomernik-Besser eine Frau am Vize-Chefsessel. Der zweiter Vize-Chefsessel wird von Markus Lakounigg besetzt. Aber auch die Amtsleitung in Völkermarkt ist mit Sandra Schoffenegger in weiblicher Hand.

Unsere Recherche hat somit ergeben, dass aktuell alle Bürgermeister im Bezirk Völkermarkt in männlicher Hand sind. Ob sich das bei der nächsten Gemeinderatswahl ändert, werden wir sehen. Dafür gibt es bereits fünf Vizebürgermeisterinnen im Bezirk und die Amtsleitung ist mit sechs Frauen und sieben Männer ziemlich ausgewogen.

*Stand Oktober 2018, Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: Websites der Gemeinden

Artikel teilen:

Geschrieben am: 1.10.2018 08:53 Uhr

  • 1749 Views