featured image

Die Vorschau auf die kommenden Spiele der Unterliga Ost

16 Vereine der Unterliga Ost kämpfen jede Woche um wohlverdiente drei Punkte. Fünf davon sind aus dem Bezirk Völkermarkt. Die Winterpause kommt mit großen Schritten. Es wird Zeit, einen Blick auf die Tabelle zu machen. 

SF Rückersdorf

Der Verein steht momentan auf dem vierten Platz. Von bereits zwölf gespielten Matches konnte die Mannschaft sechs für sich verbuchen. Am kommenden Samstag, um 15:30 Uhr, trifft der SF Rückersdorf zuhause auf St. Michael/Lavanttal. 

SV Gallizien

Die Jungs vom SV Gallizien stiegen mit der heurigen Saison in die Unterliga Ost auf. Sie gewannen vier Spiele und sind im Mittelfeld der Liga am achten Platz. Der SV Gallizien fährt am Samstag nach Zell Pfarre. Um 15 Uhr wird im Koschutastadion gekickt. 

FC Bad Eisenkappel

Der Verein, mit Obmann Christopher Kucher, trägt den zwölften Platz in der Liste. Die Eisenkappler Truppe kann drei gewonnene Spiele für sich verbuchen. Am Samstag fighten die Jungs um 15 Uhr, auswärts, gegen den TSV Grafenstein. 

SV Ruden 

Der SV Ruden verzeichnet bisher drei gewonnene Spiele für sich. Beim letzten Spiel gegen Bad Eisenkappel mussten sie sich die Punkte teilen. Das soll sich beim Derby gegen den SC Globasnitz am 20. Oktober ändern. Um 17 Uhr wird das Spiel am heimischen Rasen angepfiffen.

SC Globasnitz

Das momentane Schlusslicht der Liga ist der SC Globasnitz. Aber auch hier wird der Kopf nicht in den Sand gesteckt. Am vergangenen Sonntag gewannen sie verdient mit 5:1 gegen den SV Ludmannsdorf. High Five! Wie das Derby am Samstag gegen Ruden ausgeht – wir sind gespannt. 

 

Artikel teilen:

Geschrieben am: 16.10.2018 10:14 Uhr

  • 853 Views