Feistritz ob Bleiburg

Das Projekt „Bildungscampus“ hat begonnen

Die Europaschule St. Michael ob Bleiburg in der Gemeinde Feistritz ob Bleiburg wird mit Herbst 2019 ein Bildungscampus für Kinder. Der Spatenstich erfolgte am 23. Oktober. 

Das 106 Jahre alte Volksschulgebäude, das zuletzt 1992 renoviert wurde, wird nicht nur barrierefrei gestaltet. Es soll neben einem neuen großen Zubau auch das bestehende Gebäude renoviert werden. Die Kosten belaufen sich um die 4 Millionen Euro. Die beiden Gebäude sollen, mit einer Gesamtgröße von circa 1000 Quadratmeter, durch einen Gang miteinander verbunden werden. Auch ein Lift ist für das dreigeschossige Gebäude geplant. In dem neuen Campus, der noch im Sommer 2019 fertiggestellt werden soll, werden dann Lehrer, Volksschüler, Musikschüler und Kinder der schulischen Nachmittagsbetreuung untergebracht werden. 

Ein Blick in die Zukunft © Gemeinde Feistritz ob Bleiburg

Wissenswertes

Es wird zusätzliche Räumlichkeiten für hochbegabte Kinder geben. Hier kann dann autonom gelernt werden. Im Gegenzug dazu hat das Lehrpersonal mehr Zeit für Schüler, die mehr Hilfe benötigen. Auch die Blaskapelle St. Michael erhält in dem neuen Bildungscampus einen eigenen Proberaum um zu musizieren.