Blaulicht, Eberndorf, St. Kanzian am Klopeiner See

Gefragt ist: Kraft, Ausdauer und Koordination!

Heute, am 27. Oktober ab 9 Uhr, fand bei der Entsorgungsfirma Gojer, am Firmengelände in Kohldorf, Gemeinde Eberndorf, eine große Feuerwehrübung statt. Die Übung umfasste insgesamt vier Szenarien.

Bei dieser Übung nahmen die sechs Feuerwehren der Gemeinde Eberndorf und St. Kanzian teil. Ebenfalls war das Österreichische Rote Kreuz und die Polizei vertreten. Alarmiert wurden die Feuerwehren mittels stillen Alarm von der Bezirksalarm- und Warnzentrale (BAWZ) Völkermarkt. Auch vor Ort war Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blazej, die Geschäftsführung der Firma Gojer Oskar Preinig, Ludwig Gojer und der Senior-Chef Adolf Gojer senior sowie Gemeinderat Wolfgang Tischler .

Die Übung

Bei einem Verkehrsunfall mit einem LKW und einem Schaufelbagger wurden mehrere Personen eingeklemmt. Die Feuerwehren mussten zuerst die Insassen, die vom Roten Kreuz vorab realistisch geschminkt wurden, mit hydraulischen Rettungsgeräten befreien und anschließend wurden sie dem Roten Kreuz übergeben.
Für die zweite Übung mussten sich die Kameraden mit Chemieschutzanzügen bekleiden, denn es war ein Einsatz mit gefährlichen, chemischen Stoffen geplant. Es musste vorab bestimmt werden, um welche Chemikalie es sich handelt. Daraus konnten weitere Maßnahmen gesetzt werden.
Bei Szenario Nummer drei kam es zu einem Brandeinsatz in einem Bürogebäude der Firma Gojer der gelöscht werden musste.
Schlussendlich wurde angenommen, dass es auch bei einem Entsorgungsbetrieb durchaus vorkommen kann, dass Abfälle mit radioaktiver Strahlung unachtsam entsorgt werden. Hierbei nahmen die „Strahlenspürer“ der Polizei sowie der „Strahlenschutz“ des Land Kärnten teil. 

Es war eine tolle Übung heute und ich bin sehr zufrieden. Alles in allem waren heute über 100 Personen aller anwesenden Organisationen mit dabei. Ich hoffe das diese heutige Übung bei der Firma Gojer aber auch nur eine Übung bleibt und es nie zum Ernstfall kommt.  
Florian Kordesch, Projektleiter der heutigen Einsatzübung

Die Übung

 

[ngg src=“galleries“ ids=“29″ display=“masonry“]