featured image

Nach Affenhitze: Was uns heute noch erwartet…

Der „Gluatmugl“ meinte es wohl die letzten Tage zu gut mit uns. Man, was haben wir geschwitzt. Da war die „Watsch’n“ in den heutigen frühen Morgenstunden für viele ja wie eine Erlösung. Kurz nach 3 Uhr traf eine Gewitterfront bereits die ersten Gemeinden des Bezirks. Bereits heute Nachmittag kommt der nächste *Boom*.

Das frühmorgendliche Himmelsspektakel führte zu einigen Feuerwehreinsätzen. Überschwemmungen, umgestürzte Bäume und Vermurungen wurden bereits abgearbeitet. Interessant werden jedoch die kommenden Stunden.

Bereits zwischen 14 und 15 Uhr werden die ersten Gewitter im Bezirk Völkermarkt erwartet. Sie können punktuell wieder stärker ausfallen. Problematisch könnte diesmal aber der Regen werden. Erwartet werden bis einschließlich Dienstag, den 4. August, Niederschlagsmengen zwischen 20 und 600 mm. Hotspot soll die Gemeinde Eisenkappel-Vellach mit minimal 50 bis maximal 100 mm werden. Eine kurze Verschnaufspause vom Regen gibt es Montagnachmittag.

Ab der Wochenmitte geht es aber aus heutiger Sicht mit den Temperaturen wieder bergauf.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 2.08.2020 12:18 Uhr

  • Quelle: VK24
  • 1393 Views