featured image

Aufräumarbeiten nach Unwetter im Bezirk Völkermarkt

Was war das gestern wieder für ein ereignisreicher Vorabend in einigen Gemeinden des Bezirks? Das vorausgesagte Unwetter traf (wieder mal) mit allem was dazu gehört ein. Gewitter, wolkenbruchartige Regenfälle, Sturmböen und sogar Hagel war dabei. Feuerwehreinsätze blieben nicht aus.

Die Unwetterzelle über Kärnten wütete diesmal wieder recht stark im Metnitztal, Friesach, St. Veit an der Glan, Klein St. Veit und eben auch im Bezirk Völkermarkt.

Straßen wurden von umgestürzten Bäumen verlegt. Die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Greutschach-Kaunz hatten alle Hände voll zu tun.

©FF Greutschach-Kaunz

Die Freiwillige Feuerwehr Ruden musste nach dem Unwetter erneut zu einer, wie sie es nennen, mittlerweile bekannten Einsatzadresse ausrücken.

©FF Ruden

Erst morgen, Samstag, beruhigt sich die Wettersituation wieder. Denn auch heute Nachmittag muss man wieder mit vereinzelten Gewittern im Bezirk Völkermarkt rechnen. Eine Wetterwarnung der ZAMG wurde bereits aktiviert.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 14.08.2020 08:28 Uhr

  • Quelle: FF Greutschach-Kaunz, FF Ruden, ZAMG
  • 3560 Views