featured image

Radfahrer stürzte nach Ausweichmanöver mit PKW: Völkermarkter Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei Völkermarkt bittet um zweckdienliche Hinweise im folgenden Fall:

Am gestrigen 26. August, gegen 16:10 Uhr, fuhr ein 56 Jahre alter Mann auf seinem Mountainbike (KTM, schwarz/weiß/rot) auf der St. Georgener Straße in Waisenberg vom Anwesen des ehemaligen Buschenschanks „Rablhof“ kommend in Richtung der B 82.

Laut eigenen Angaben des 56-Jährigen kam ihm rund 400 Meter vom „Rablhof“ ein silberner PKW entgegen. Der Radfahrer musste dabei nach rechts ausweichen wobei es aber zu keiner Berührung zwischen dem Mountainbike und dem PKW kam.

Der 56-Jährige fuhr nach rechts ins dortige Bankett, kam von der Straße ab und in der angrenzenden Wiese zu Sturz. Durch den Sturz zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der bis dato noch unbekannte Lenker des silbernen Fahrzeuges fuhr ohne sich um den gestürzten Mann zu kümmern weiter. Der verletzte Mann wurde kurze Zeit später von zwei Passantinnen aufgefunden die sofort die Rettung alarmierten. Der verletzte Mann wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt verbracht.

Zweckdienliche Hinweise hinsichtlich möglicher Beobachtungen mögen an die zuständige Polizeidienststelle Völkermarkt gerichtet werden.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 27.08.2020 11:56 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1951 Views