featured image

Schwerer Forstunfall in der Gemeinde Bad Eisenkappel

Eisenkappel-Vellach

Zu einem schweren Forstunfall alarmiert wurden am heutigen Samstag die Freiwilligen Feuerwehren Bad Eisenkappel, Rechberg, Miklauzhof und Gallizien. Weiters die Bergrettung Bad Eisenkappel, das Team des Roten Kreuzes, der Rettungshubschrauber Christophorus 11 sowie die örtliche Polizei.

Am Vormittag waren drei Männer (59, 59 und 28 Jahre alt) aus dem Bezirk Völkermarkt mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt. Der 59-jährige Waldbesitzer schnitt dabei einen Baum, der im Wipfelbereich verkeilt war. Dabei brach das obere Stück dieses Baumes ab und fiel auf seinen 59-jährigen Helfer, der darunter zu Liegen kam und schwer verletzt wurde.

Er musste von den Kameraden der alarmierten Feuerwehren mittels Motorsägen und Hebekissen freigeschnitten werden. Der Notarzt wurde vom Rettungshubschrauber C 11 zur Unfallstelle gebracht und zum Verunfallten abgeseilt. Der Schwerverletzte wurde schließlich in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 5.09.2020 15:28 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 3284 Views