featured image

Florianis wurden zu Kellerbrand in Kühnsdorf alarmiert

Eberndorf

Sirenenalarmierung für die Freiwilligen Feuerwehren Kühnsdorf, Peratschitzen und Eberndorf am gestrigen 27. September in Kühnsdorf.

Im Keller eines Einfamilienhauses kam es am späten Nachmittag zu einer starken Rauchentwicklung. Diese wurde von den Hausbewohnern bemerkt und sie alarmierten kurz nach 18:15 Uhr die Feuerwehr.

Drei Feuerwehren rückten aus

Am Brandort angekommen konnte der erste ausgerückte Atemschutztrupp der FF Kühnsdorf den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Im Anschluss wurde seitens der Feuerwehren ein Druckbelüfter eingesetzt um das Haus wieder rauchfrei zu bekommen.

Die Brandursache ist der VK24 Redaktion bislang noch nicht bekannt. Ebenso vor Ort war die Polizei. Nach getaner Hilfeleistung konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 28.09.2020 07:10 Uhr

  • Quelle: Feuerwehr
  • 1215 Views