featured image

Unglück bei Forstarbeit: Kopf zwischen Traktor und Baumstamm eingeklemmt

Neuhaus

Ein 39-jähriger Landwirt war am heutigen Samstag alleine auf seinem Anwesen in der Gemeinde Neuhaus mit dem Seilen von Baumstämmen beschäftigt, als nichtsahnend ein Unglück passierte.

Für die Arbeiten verwendete der Mann seine Zugmaschine samt angehängter Seilwinde. Gegen 10:45 Uhr zog er einen Baumstamm bergwärts über eine Geländekuppe und dabei zog er den Baumstamm zu knapp zur Zugmaschine, sodass der 39-Jährige seinen Kopf zwischen Traktor und Baumstamm einklemmte.

Er konnte noch selbständig die Seilwinde lösen und ging zu seinem in der Nähe befindlichen Wohnhaus. Seine Gattin verständigte die Rettung, die ihn anschließend mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum Klagenfurt eingelieferte.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 10.10.2020 13:26 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 6989 Views