featured image

Gemeinde Neuhaus: Langjähriger Pfarrer Simon Wutte feiert seinen 88. Geburtstag

Neuhaus

Grund zum Gratulieren gibt es in der Gemeinde Neuhaus. Am kommenden Mittwoch, den 21. Oktober, feiert der ehemalige langjährige Pfarrer von Schwabegg und Neuhaus, Geistl. Rat Simon Wutte, seinen 88. Geburtstag.

Zur Person

Simon Wutte wurde im Jahr 1932 in Kleindorf bei Globasnitz geboren. Er maturierte 1953 am Humanistischen Gymnasium in Tanzenberg und nach seinem Theologiestudium in Klagenfurt wurde er 1958 zum Priester geweiht.

Zahlen und Fakten

  • Von 1959 bis 1960 wirkte Wutte als Kaplan in Grafenstein und von 1960 bis 1964 in Bad Eisenkappel.
  • Von 1964 bis zu seiner Pensionierung 2015 war Wutte Pfarrer von Schwabegg.
  • Von 1975 bis 1983 war er überdies für die Pfarre Gorentschach verantwortlich.
  • Von 1991 bis 2005 hatte er auch das Amt des Dechant-Stellvertreters des Dekanates Bleiburg inne.
  • Von 1992 bis 2015 war er außerdem Provisor der Pfarre Neuhaus.
  • In seinem Ruhestand wirkte Wutte von 2015 bis April 2020 als Hausgeistlicher im Pflegeheim der Schulschwestern vom Heiligen Franziskus in Bleiburg.
  • In Anerkennung seiner Leistungen wurde Simon Wutte 1998 zum Bischöflichen Geistlichen Rat ernannt.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 19.10.2020 08:36 Uhr

  • Quelle: Katholische Kirche Kärnten Pressestelle
  • 849 Views