Connect with us

Hi, what are you looking for?

Sittersdorf

Gedenkstein in der Gemeinde Sittersdorf verunstaltet

Symbolfoto ©Varh

Vermutlich in der Nacht von 23. auf 24. Dezember wurde das Jubiläums-Denkmal zum Jahrestag „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ in der Gemeinde Sittersdorf verunstaltet.

Der oder die Täter ist/sind bislang noch unbekannt. Auf den Gedenkstein wurde längsseitig mit rotem Lackspray das Wort „SRAMOTA“ (übersetzt: Schande) geschrieben.

Bild vom Denkmal ©Jordan/KHD

Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt. Die Polizeiinspektion Eberndorf ersucht eventuelle Zeugen sich unter 05 9133 2143 zu melden.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Gemeinden

Morgen begrüßen wird bereits den Wonnemonat Mai. Im Mai sind nicht nur weitere Öffnungsschritte in der Gastronomie, Hotellerie, Sport und Kultur geplant, sondern auch...

Aktuell

Bis Ende Mai macht der Blutspendebus des Roten Kreuzes sechs Mal im Bezirk Völkermarkt Halt. Besonders jetzt treten Fragen auf wie „Wann darf ich...

Sittersdorf

Große Freude herrscht in der Tageswerkstätte Sittersdorf: um eine weitere kleine, aber feine „Chill-out-Zone“ für die AssistenznehmerInnen der Tageswerkstätte schaffen zu können, wurde kürzlich...

Copyright © 2021 powered by WordPress.