Sittersdorf
Carina Leyroutz
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Sittersdorf

Gedenkstein in der Gemeinde Sittersdorf verunstaltet

Vermutlich in der Nacht von 23. auf 24. Dezember wurde das Jubiläums-Denkmal zum Jahrestag „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ in der Gemeinde Sittersdorf verunstaltet. Der oder die Täter ist/sind bislang noch unbekannt. Auf den Gedenkstein wurde längsseitig mit rotem Lackspray das Wort „SRAMOTA“ (übersetzt: Schande) geschrieben. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt. Die Polizeiinspektion…

Werbung

Vermutlich in der Nacht von 23. auf 24. Dezember wurde das Jubiläums-Denkmal zum Jahrestag „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ in der Gemeinde Sittersdorf verunstaltet.

Der oder die Täter ist/sind bislang noch unbekannt. Auf den Gedenkstein wurde längsseitig mit rotem Lackspray das Wort „SRAMOTA“ (übersetzt: Schande) geschrieben.

Bild vom Denkmal ©Jordan/KHD

Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt. Die Polizeiinspektion Eberndorf ersucht eventuelle Zeugen sich unter 05 9133 2143 zu melden.

Werbung
  • Online: 25.12.2020 - 07:06
  • Edit: 25.12.2020 - 07:10

Schreiben Sie einen Kommentar