Aktuell

Das Voting läuft: Auf der Suche nach dem Kärntner „Lehrling des Jahres 2020“

Sie kommen aus unterschiedlichen Branchen – vom Koch bis hin zur Gebäude- und Installationstechnikerin. Die Rede ist von den Besten der Besten. Die Wirtschaftskammer Kärnten sucht den „Lehrling des Jahres 2020“ und jeder kann seine Stimme abgeben.

28 junge, dynamische Frauen und Männer stehen zur Auswahl und warten auf deine Stimme um Lehrling des Jahres 2020 zu werden. „Sie alle sind Teil der Talenteakademie und arbeiten hart daran, in ihrem Beruf Top-Leistungen zu erbringen. Durch genau solche Spitzenergebnisse bei diversen Wettbewerben haben sie sich als Nominierte qualifiziert“, so die WKO.

Die Wahl dazu hat gestern bereits online begonnen. Bis einschließlich 21. März kann man seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Und hier geht’s zum Voting.

Start der größten virtuellen Lehrlingsmesse Österreichs

Ebenso gestern  fiel der Startschuss zur ersten und gleichzeitig Österreichs größten virtuellen Lehrlingsmesse. Die Eröffnung nahmen LH Peter Kaiser und Lehrlingsreferentin LHStv.in Gaby Schaunig mit Partnern vor. Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler haben während der sechs Messetage jeweils von 9 bis 16 Uhr, Samstag bis 14 Uhr, die Möglichkeit, mit den einzelnen Firmen online und dennoch „live“ in Kontakt zu treten. Das Rahmenprogramm findet täglich von 10 bis 14 Uhr statt. Das gesamte Programm wird das ganze Jahr zur Verfügung stehen.

Der Stationsbetrieb mit sieben Themenbereichen bleibt auch virtuell erhalten. Wie in einem Computerspiel können die Jugendlichen in die Bereiche Gewerbe und Handwerk, Tourismus und Gastronomie, Karriere Lounge, Handel und Logistik, Gesundheit und Pflege, Office und Dienstleistungen sowie in Technologie und Industrie schnuppern. Präsentiert werden mehr als 135 Lehrberufe – der Zutritt ist kostenlos.

Alle Infos sowie den virtuellen Rundgang gibt´s unter www.messe4lehre.at.

Quelle: WKK, Land Kärnten