Blaulicht

Felsbrocken löste sich und rollte auf Grafensteiner Straße

Gestern Abend konnte auf der Grafensteiner Straße, von Grafenstein kommenden in Richtung Gallizien, glücklicherweise schlimmeres verhindert werden.

Nach 18 Uhr löste sich nämlich ein mehrerer hundert Kilogramm schwerer Felsbrocken aus der Wand des Sattnitzug-Massivs und rollte talwärts. Er kam auf der Fahrbahn der L107 zum Liegen.

Die alarmierten Polizisten von der Polizeiinspektion Grafenstein konnten mithilfe von Passanten den Felsbrocken zur Seite rollen und somit eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer verhindern.

Quelle: LPD Kärnten