Connect with us

Hi, what are you looking for?

Gallizien

Linsendorfer Schleife ist nun offiziell Kärntens 24. „freier Seezugang“

Volker Bidmon (Leiter der Abt. 9, Land Kärnten), Galliziens Bürgermeister Hannes Mak, LH Peter Kaiser und LR Martin Gruber freuen sich über die Eröffnung des 24. freien Kärntner Seezuganges bei der Linsendorfer Schleife in der Gemeinde Gallizien., ©Büro LH Kaiser/Filipovic

Eine Badestelle bei der Linsendorfer Schleife in der Gemeinde Gallizien wurde kürzlich als freier Seezugang eröffnet. Sie ist der mittlerweile 24. freier Seezugang in Kärnten.

Der idyllische kleine See mit einer Fläche von drei Hektar ist im alten Draubett angelegt und liegt in unmittelbarer Nähe des überregionalen Radwegs R1. Auch wenn die Linsendorfer Schleife bereits bisher frei zugänglich war, hat dieser neue Zugang einen Mehrwert für die Bevölkerung, denn die Straßen- und Radwegebauabteilung des Landes lässt die Zugänge von der Österreichischen Wasserrettung mit Rettungsringen ausstatten sowie mit einer Haftpflichtversicherung versehen. Weiters wurde mit der Gemeinde Gallizien eine Vereinbarung betreffend Rasenpflege und Müllentsorgung abgeschlossen. Damit wurde seitens des Landes eine vertragliche Absicherung der Zugangsmöglichkeit für jeden Benutzer geschaffen.

Statements zum neuen Seezugang in Gallizien

„Freie Zugänge für einen kurzen Sprung ins kühle Nass unserer herrlichen Kärntner Seen für die Allgemeinheit zu ermöglichen war und ist mir ein Herzensanliegen. Umso mehr freut es mich, dass nach den schon bisher 23 geschaffenen und von der Öffentlichkeit sehr gut angenommenen freien Zugängen nun der nächste realisiert werden kann“, betont LH Peter Kaiser, der die Initiative „freie Seezugänge“ 2016 aus der Taufe hob.

„Der freie Seezugang ist perfekt gelegen an einer der beliebtesten Radstrecken unseres Landes und verbindet zwei wichtige Initiativen des Landes, nämlich freie Seezugänge zu schaffen und das Radfahren zu attraktivieren“, sagt LR Martin Gruber.

Bürgermeister Hannes Mak zeiget sich besonders erfreut, Teil der Initiative „freie Seezugänge“ zu sein: „Die Linsendorfer Schleife ist ein Naturjuwel in unserer Gemeinde, das durch diese Aktion als Naherholungsziel für die Bevölkerung weiter aufgewertet wird.“

Quelle: Land Kärnten

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.