Connect with us

Hi, what are you looking for?

Gemeinden

Ferienbetreuung: Land unterstützt Familien mit wenig Einkommen mit 400 Euro pro Kind

Symbolfoto ©pixabay

Die Auswirkungen der Covid-19-Krise auf den finanziellen Haushalt von Familien, vor allem Alleinerziehende, ist auch dieses Jahr stark spürbar. Um Kindern und Jugendlichen, die es möchten, einen Aufenthalt in einem Ferienlager oder Sommercamp zu ermöglichen, bietet das Familienreferat des Landes Kärnten deshalb heuer wieder eine finanzielle Unterstützung für Eltern mit geringerem Einkommen an.

Familien mit geringerem Einkommen können nach Teilnahme ihres/r Kindes/Kinder an einer Sommerferienaktion oder einem Feriencamp in Kärnten, auch heuer wieder um diese Förderung ansuchen – der Online-Antrag ist bis 31. Oktober 2021 unter www.ktn.gv.at/familie zu stellen. „Der Förderbetrag ist gestaffelt und beträgt maximal 400 Euro pro Kind“, informiert LR Sara Schaar. Dem Antrag sind u.a. ein Einkommensnachweis und die Rechnung über die betreute Ferienwoche/n beizulegen. „Sollte eine Familie sich den Erholungsaufenthalt ihres/ihrer Kinder gar nicht leisten könnten, besteht die Möglichkeit sich direkt mit dem Familienreferat in Verbindung zu setzen“, so die Familienreferentin.

Der Sommer 2021

Das Land Kärnten hat das Angebot an leistbaren Feriencamps für Kinder und Jugendliche landesweit weiter ordentlich ausgebaut. Insgesamt stehen sechs betreute Ferienwochen – vier in Cap Wörth in Velden und zwei in Heiligenblut im Nationalpark Hohe Tauern – zur Auswahl.

„Des Weiteren winken tolle Ermäßigungen bei verschiedenen Feriencamp-Anbietern über die Kärntner Familienkarte. Bei diesem vielfältigen Angebot – von Reitercamps über Erlebnis- und Abenteuerwochen bis hin zu Zirkuscamps – ist für jeden Geschmack etwas dabei und wir können Familien entlasten“, so die Jugendreferentin. Einen Überblick über die mit der Kärntner Familienkarte ermäßigten Sommercamp-Angebote gibt es hier.

Nähere Infos zur finanziellen Unterstützung für die Ferienbetreuung 2021 gibt es auch unter: https://www.ktn.gv.at/Service/Formulare-und-Leistungen/GS-L93 bzw. bei Maria Eggert, Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 13 – Gesellschaft und Integration, Familienreferat, Tel. 050 536-33061, E-Mail: abt13.fampol@ktn.gv.at.

Quelle: Land Kärnten

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.