Blaulicht, Völkermarkt

FF St. Margarethen ob Töllerberg bedankt sich für gesponserte MRAS-Ausrüstung

Harte Monate für die Wehren…Mit den Einnahmen von Veranstaltungen werden seitens der Feuerwehren oft notwendige Ausrüstungen angekauft und so das Budget der Gemeinde entlastet. Aufgrund der Coronasituation fiel der traditionelle Kirchtag der Freiwillige Feuerwehr St. Margarethen ob Töllerberg auch heuer wieder ins Wasser. Die Feuerwehr, rund um Kommandant Patrick Achatz, wurde jedoch kürzlich mit einem wertvolles Geschenk überrascht.

Der Freiwilligen Feuerwehr St. Margarethen ob Töllerberg wurde von lokalen Unternehmen eine MRAS Ausrüstung überreicht. Diese dient zur Menschenrettung und Absturzsicherúng. „Auf Abschnittsebene trainieren wir seit Jahren fleißig und wurden auch schon zu verschiedenen Einsätzen herangezogen. Eine eigene Ausrüstung erhöht die Sicherheit zusätzlich, da wir leichter trainieren können und schneller einsatzbereit sind“, so der MRAS Beauftragte Lukas
Weitzer.

Die Gesamte Ausrüstung ist ordentlich in einer Box verstaut. ©FF St. Margarethen ob Töllerberg

„Es ist wirklich schön, dass uns einige unserer treuen Förderer auch heuer wieder unterstützen. So können wir trotz der finanziell angespannten Situation die Schlagkraft weiter erhöhen. Gerade im Hinblick auf die zunehmenden Waldbrände ist Absturzsicherung enorm wichtig, um ein sicheres Arbeiten in unwegsamen Gelände zu ermöglichen“, berichtet Kommandant Patrick Achatz dankbar.

Quelle: Achatz, FF St. Margarethen ob Töllerberg