Bleiburg, Leute

Bleiburger Künstler stellte Werke in der „kleinsten Stadt der Welt“ aus

Am 21. Juli fand in Hum in Kroatien – der mit 26 Einwohnern „kleinsten Stadt der Welt“ – die Ausstellung „EMO in HUM 21“ des Bleiburger Künstlers Emil Oman statt. Zur Ausstellung reiste eine Delegation von zahlreichen Kunstbegeisterten, unter ihnen Bürgermeister Stefan Visotschnig und sein Vizebürgermeister Hermann Enzi, an.

Die Delegation aus Bleiburg wurde von Gemeindevorsteher Aleksander Merlat begrüßt und von diesem der Wunsch geäußert, dass diese bemerkenswerte Kunstaktion auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.

Bürgermeister Stefan Visotschnig, Künstler Emil Oman und Vizebürgeremeister Hermann Enzi ©KK

Dies ist bereits die 14. Outdoor-Ausstellung, welche Emil Oman (EMO) – jeweils für einen Tag – im besonderen Ambiente dieser mittelalterlichen Stadt durchführt.

Quelle: Stadtgemeinde Bleiburg, BGM Visotschnig