Blaulicht

Etliche Feuerwehreinsätze nach Unwetter

Dunkle Gewitterwolken zogen gestern Abend vom Raum St. Veit an der Glan und Klagenfurt in den Bezirk Völkermarkt. Unter anderem wurde kleinkörniger Hagel, Sturmböen und Starkregen aus einigen Gebieten gemeldet. Feuerwehreinsätze blieben leider in vielen Gemeinden nicht aus. Hier folgt nur ein kleiner Einblick an Einsätzen, die es anzuarbeiten galt.

Die Freiwillige Feuerwehr Peratschitzen rückte gegen 19 Uhr ins Gemeindegebiet von St. Kanzian aus. Mehrere umgestürzte Bäume landeten aufgrund von starken Windböen auf einem Gebäude. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

©FF Peratschitzen

Die Freiwillige Feuerwehr Stein im Jauntal rückte ebenso gegen 19 Uhr aus. Wasser drang in den Keller eines Einfamilienhauses ein. „Nach der Ersterkundung ließ Einsatzleiter OBI Johann Hrowath eine Tauchpumpe sowie einen Restlossauger in Stellung bringen um die betroffenen Bereiche von den Wassermassen zu befreien“, schreibt die FF Stein im Jauntal.

©FF Stein im Jauntal

Die Freiwillige Feuerwehr Ruden musste ebenso ausrücken. In Lippitzbach fiel ein Baum über die Straße. Ein Weiterkommen für Verkehrsteilnehmer war nicht möglich.

©FF Ruden

Quelle: Feuerwehren Peratschitzen, Stein im Jauntal, Ruden